Countdown zur A7-Sperrung

 

Nur noch wenige Stunden, dann wird die A7 und der Wördemanns Weg voll gesperrt. An etlichen Straßen Stellingens und Umgebung stehen seit Langem Hinweisschilder für Umleitungen. Man sollte sie beachten und genau hinsehen, denn öfters ändern sich darauf die Zeiten und Daten. Viele standen schon vor einer Straßensperre und musste umkehren.

 hinweisschild-umleitunghinweisschild-sperrung

Hinweis- und Umleitungsschilder neben den Straßen

Auf dem Wördemanns Weg beginnt es bereits um 13:00 Uhr. Während auf der Autobahn der Verkehr noch rollt (oder im Stau steht?), wird auf dem Wördemanns Weg der Asphalt weggefräst. Die verschiedenen Baustoffe werden schon beim Abbruch der Brücke getrennt, um sie möglichst sortenrein zu recyceln und sie anderswo wiederzuverwenden. Wenn ab 22:00 Uhr auch die Autobahn gesperrt ist, wird auf der Fahrbahn eine bis 1 Meter dicke Sandschicht aufgeschüttet. Erst danach rücken die Abrissbagger an und zerbeißen mit ihren großen Scheren die eigentliche Brücke. Die Betonstücke fallen dann auf den Sand, der die Fahrbahn vor Beschädigungen schützt.

behelfsbruecke-wird-angehoben

Neben den Fahrstreifen wird die Behelfsbrücke bereits vor der A7-Sperrung angehoben, um sie auf die Höhe der Widerlager über der Autobahn zu bringen.

behelfsbruecke-wird-weiter-angehoben

Erst ein bischen, später immer weiter, bis am Donnerstag die endgültige Höhe über der bisherigen Brücke erreicht ist.

Freitag und Sonnabend werden die alten Brücken abgerissen, die vom Wördemanns Weg und die vom Niendorfer Gehege. Am Sonntag sollen auch die letzten Reste der bisherigen Brücken verschwunden sein, denn die Behelfsbrücke muss auf den schon vorher gebauten Widerlagern platziert werden. Am Montag früh ist auf der A7 alles vorbei und der Verkehr soll wieder rollen (man kann sich auf der A7 wieder hinten am Stau anstellen).

Auf dem Wördemanns Weg dauert es noch bis Dienstag, bis man einspurig über die Behelfsbrücke die A7 überqueren kann. Am längsten dauert die Sperrung der Brücke Niendorfer Gehege, die bleibt bis zum 14. Oktober gesperrt, bevor es hier wieder freie Fahrt gibt.

–> Presseberichte im Internet zum A7-Ausbau und die Sperrungen

–> Baustellenreport über das aktuelle Baugeschehen

Advertisements