Öffentliche Auslegung

des Bebauungsplan-Entwurfs Stellingen 65

26. Oktober bis 27. November 2015

Der Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 65, Stellinger Deckel, wird vom 26. Oktober 2015 bis zum 27. November im Bezirksamt Eimsbüttel, Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Raum 1138, öffentlich ausgelegt.
Der Bebauungsplan-Entwurf soll die Deckelgestaltung mit Kleingartenverein und Deckelpark auf dem noch zu bauenden Stellinger Deckel festlegen.

Der Bebauungsplan-Entwurf geht alle Stellinger Bürger etwas an, da er eine sehr große Veränderung für Stellingen darstellt. Jeder sollte sich darüber informieren! Wer Einendungen oder Einsprüche zum Bebauungsplan-Entwurf des Stellinger Deckel vorbringen will, muss es jetzt tun! Spätere Einwendungen sind nicht mehr möglich. In diesem Plan wird über das Aussehen des zukünftigen Deckelparks entschieden. Was jetzt geplant wird hat für die weitere Zukunft bestand und kann nicht mehr geändert werden.

Öffnungszeiten der Auslegung:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 16:00 Uhr und Freitag 09:00 bis 14:00 Uhr.
Auskünfte werden nur in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Landesplanung und Stadtentwicklung erteilt. Die Adresse: Neuenfelder Str. 19, 21109 Hamburg, Montag bis Donnerstag 9:00 – 16:00 Uhr und Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr.

Stellungnahmen und Einwendungen:

Die Stellungnahme kann schriftlich per Post geschickt werden, oder sie kann von der Behörde aufgeschrieben werden.
Stellungnahme per E-Mail mit Angabe des vollständigen Namens und der Adresse an: Deckel-BAB7@bsw.hamburg.de
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Planentwürfe unberücksichtigt bleiben.

Informationen im Internet:

Stellingen 65, Auslegung
Stellingen-65
Amtlicher Anzeiger Nr. 81 vom 16.10.2015

Advertisements