A7 – Langenfelder Brücke wird abgerissen

Seit Mitte Juli 2014 ist es jetzt so weit, die Langenfelder Brücke wird abgerissen. Der gesamte Verkehr für beide Richtungen führt jetzt über die Richtungsfahrbahn nach Süden. Die Richtungsfahrbahn nach Norden wird Stück für Stück abgerissen. Vom südlichen Ende der Brücke beginnend zerlegen große Presslufthämmer an Baggern montiert erst die Fahrbahnen, dann die beiden Seitenflächen und zum Schluss die Hohlkästen der Brücke.
Die erste Lücke in der Langenfelder Brücke

Die erste Lücke in der Langenfelder Brücke Mitte Juli 2014

Die Presslufthämmer der Bagger waren über Gleise und Stellinger Friedhof bis zur Kirch zu hören. Messungen der DEGES haben aber trotz der unüberhörbaren Schläge der Hämmer keine signifikante Erhöhung des durchschnittlichen Lärmpegels gemessen. Da der Brückenkörper den Schall sehr gut überträgt, ist beim Neubau der restlichen Autobahn mit weniger Lärm zu rechnen.
Reste der Langenfelder Brücke vor dem 2. Pfeiler

Reste der Langenfelder Brücke vor dem 2. Pfeiler

Die ersten Schienen wurden mit Sand und dicken Bohlen geschützt, bevor die Betonstücke der Brücke herabfielen. Von Mitte Juli bis Ende August wurde die Brücke bis kurz vor dem zweiten Pfeiler abgetragen. Im September folgt das Stück bis zum 3. Pfeiler. Der Rest soll danach zur anderen Seite herausgeschoben werden und über dem Rohlfsweg abgebaut werden. Das Herausschieben und der Abbruch über dem Rohlfsweg bedarf aber einer erheblichen Vorbereitungszeit, dass damit erst im Frühjahr 2015 begonnen wird.
Ein Brückenrest auf dem 1. Brückenpfeiler

Ein Brückenrest auf dem 1. Brückenpfeiler

Bürgersprechstunde der DEGES:

Für die damit zusammenhängenden Fragen der Stellinger Bürger hat die DEGES alle 14 Tage mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr eine Bürgersprechstunde eingerichtet. Die Bürgersprechstunde findet im Baubüro der DEGES statt:

Ort der Bürgersprechstunde:   (Glaskästen an der Kieler Straße)

Kieler Straße 421, Hintereingang im 1. Stock, 22527 Hamburg

Der Eingang befindet sich an der Rückseite, von der Kieler Straße abgewandten Seite, rechts neben der Tür ist eine Klingel mit der Aufschrift „Bürgersprechstunde“. Im Haus in das 1. Obergeschoss, dann letzte Tür rechts. In der Bürgersprechstunde steht ein Baubevollmächtigter der DEGES Interessierten Rede und Antwort.

Die nächste Bürgersprechstunde der DEGES findet am 10. September 2014, von 17:00 bis 18:00 Uhr statt. Am 10. September ist neben dem Baubevollmächtigten der DEGES, Dipl. Ing. Christian Rohde, auch der Hamburger Baustellenkoordinator Gerhard Fuchs vor Ort um die Fragen der Bürger zu beantworten.

Advertisements