Stellingen . . . und mehr!

 .In Stellingen soll laut dem vor 10 Jahren beschlossenen Bundesverkehrswegeplan von 2003 die Autobahn A7 Verbreitert werden. Wer die täglichen Staus auf der Autobahn kennt, wird den Ausbau für dringend notwendig halten. Erst plante die BSU ohne Autobahndeckel und ohne direkte Anwohner. Später kam die DEGES dazu und plante wegen des notwendigen Lärmschutzes neu mit den Autobahndeckeln und den direkten Anwohnern.

Wer morgens und abends in den Staus auf der Kieler Straße steht, wird die Stellinger Ortsumgehung über die Anschlussstelle Volkspark für genauso dringend halten. Auch wenn es nicht so viele wie gewollt sind, jedes Fahrzeug, welches die Kieler Straße und die Anwohner nicht belastet, ist ein Gewinn.

Kieler Straße in Stellingen kurz vor der A7

Kieler Straße in Stellingen kurz vor der A7

 Außer Autobahn und Kieler Straße hat Stellingen aber noch mehr zu bieten: Die Einflugschneise zum Flugplatz Fuhlsbüttel mit dem Fluglärm lässt so manches Gespräch verstummen, ebenso die Güterumgehungsbahn an der Grenze zu Eidelstedt, deren Kapazität, und damit die Lärmbelastung, vor Kurzem mehr als verdoppelt wurde.

Wenn nicht alle den schönen Stadtteil im Westen Hamburgs (Internetseite hamburg.de) wegen der verkehrsgünstigen Lage kennen, so ist Stellingen durch den Tierpark Hagenbeck weltweit bekannt, was nicht viele Stadtteile Hamburgs von sich behaupten können. Jedes Jahr kommen mit 1,7 Millionen Besuchern praktisch alle Hamburger einmal nach Hagenbeck in Stellingen, wenn sie nicht gerade von auswärtigen Besuchern vertreten werden.

Weiter sind hier alle Weltreligionen vor Ort. Die erste nach dem 2. Weltkrieg erbaute Moschee Deutschlands, die erste Russisch orthodoxe Kirche Hamburgs, ein jüdischer Friedhof von 1887, evangelische und katholische christliche Gemeinden und einige andere Glaubensrichtungen.

An vielen Orten wird neu gebaut. Mehrere Bebauungsplan-Entwürfe wie Stellingen 61, 62, 64, 66 sind im Bezirk in Arbeit und in Stellingen stark umstritten.

Trotz des allgegenwärtigen Verkehrs und sonstigen Belastungen gibt es ein regionales Leben in Stellingen: Dazu zählen etliche Vereine wie der Stellinger Bürgerverein, der Stellinger Sportverein der Verein Heimatmuseum Stellingen/Langenfelde, der Grundeigentümerverein Stellingen Langenfelde, das Stellinger Bürgerkomitee, bei dem auch die politischen Parteien aktiv sind und etliche andere.

5 jähriges Jubiläum der Stellinger Bücherstube

5 jähriges Jubiläum der Stellinger Bücherstube

Gerade feiert die Stellinger Bücherstube im Spannskamp am 27. April ihr 5 Jähriges Jubiläum. Sie wurde von Stellinger Vereinen gegründet, nachdem die Stadt Hamburg 2004 die öffentliche Bücherhalle geschlossen hatte. Genauso wurde 2012 das Kundenzentrum im Stellinger Rathaus geschlossen und ein Jahr zuvor die letzte Postfiliale. Trotzdem bleiben die Stellinger aktiv, was etliche Veranstaltungen jeden Monat zeigen. Dazu gehört auch das traditionelle und überregional bekannte Stellingen-Fest, das auf den, noch am Sportplatzring liegenden Sportplätzen, stattfindet.

Die Bücherstube Stellingen im Haus der Schiffszimmerergenossenschaft

Die Bücherstube Stellingen im Haus der Schiffszimmerergenossenschaft