März 2012


Der Umleitungsverkehr

während der A7 Sperrung im März 2012

 .

Die A7 war das ganze Wochenende vom 23.3. bis zum 26.3. morgens gesperrt. Weil deshalb kein Fahrzeug auf der Autobahn mehr durchfahren konnte, wurde der gesamte Verkehr über Kieler Straße und Holsteiner Chaussee umgeleitet. Auf den Stellinger und Eidelstedter Straßen standen statt der 3 Fahrstreifen je Richtung nur noch eine zur Verfügung. Der erwartete Stau blieb nicht aus, war aber am Sonnabend wesentlich geringer als erwartet.

 .

Der Verkehr staut sich auf der Kieler Straße vor dem Eidelstedter Platz

 Der Verkehr staut sich auf der Kieler Straße vor dem Eidelstedter Platz

Von der AS-Stellingen aus in Richtung Eidelstedt gab es auf der Kieler Straße den ganzen Tag eine durchgehende Autoschlange. Erstaunlicherweise war die Gegenfahrbahn Richtung Süden auf der Kieler Straße frei. Der Grund ist der Eiderstedter Platz. In kurzem Abstand stehen am Eidelstedter Platz je Richtung mehrere Ampeln. Zusätzlich münden hier seitlich die Elbgaustraße, Eidelstedter Dorfstraße, Rungwisch und andere auf die Hauptverkehrsstraße. Auf dem Eidelstedter Platz staut sich der Verkehr vor der einen Ampel, dass auch bei Grün der vorherigen Ampel keiner fahren kann. Zusätzlich blockierten die von der Seite einbiegenden Fahrzeuge den Geradeausverkehr, weil sie quer zur Fahrtrichtung stehen bleiben mussten.

 .

 Wegen dem Verkehr von der Elbgaustraße kann trotz Grün keiner weiterfahren

Erst nach dem Eidelstedter Platz konnten alle zügig zur AS-Eidelstedt weiterfahren. In der Gegenrichtung, Richtung Süden, staute sich der Verkehr ebenfalls vor dem Eidelstedter Platz. Weiter auf der Kiele Straße bis nach Stellingen hatten die wenigen, die bei jeder Grünphase durchkamen, dann freie Fahrt. Eine Situation, die alle Hamburger und Eidelstedter täglich zweimal am Tag im Berufsverkehr erleben.

. Der Stau auf der Holsteiner Chaussee

 Der Stau auf der Holsteiner Chaussee vor dem Eidelstedter Platz

Die Polizei hatte am Eidelstedter Platz wie an allen anderen Kreuzungen Polizeiwagen postiert. Polizeibeamte beobachteten überall den Verkehr, teilweise mit Kamera (Eidelstedter Platz und AS-Stellingen), tat aber sonst nichts. Hier wäre eine Möglichkeit gewesen, durch eine andere Verkehrsregelung den Rückstau etwas zu mildern. Leider wurde diese Möglichkeit nicht genutzt und bescherte den Autofahrern mindestens eine Stunde mehr Fahrzeit. An anderen Stellen sind die Polizeibeamten teilweise mit dem Fahrrad zum Einsatz gekommen. Leider mussten einige von ihnen mit dem privaten Fahrrad kommen, was auch hier von einer teilweise unzureichenden Vorbereitung zeugt. Trotz allem viel der Stau wesentlich geringer aus als erwartet. Die meisten Nebenstraßen waren frei. Selbst an der sonst meistbefahrenen Kreuzung Hamburgs, Kieler Straße / Sportplatzring, war weniger Verkehr als sonst. Die meisten Stellinger und Hamburger hatten auf die Warnungen gehört und haben ihr Fahrzeug stehen gelassen. Wer mit dem Bus von Stellingen nach Eidelstedt wollte, stand aber wie die anderen im Stau. Der HVV lies alle Busse auf den normalen Strecken fahren, was deswegen zu teilweisen Verspätungen führte.

 .

Stau auf der Kieler Straße

 Stau auf der Kieler Straße, hinten die Brücke der Güterumgehungsbahn über der Kieler Straße

Am Sonntag sah es noch etwas anders aus. Noch weniger Fahrzeuge! Selbst der Stau auf der Kieler Straße fiel aus. Fast den ganzen Tag freie Fahrt in allen Richtungen. Die wochenlange frühzeitige Ankündigung der A7 Sperrung zeigte Wirkung.

 .A7 Ausfahrt in Stellingen

 Die A7 Ausfahrt in Stellingen am Sonntag – kein Stau mehr

Dies war nur eine Brücke, die neu gebaut wurde, mehrere folgen noch im Laufe des A7 Ausbaus. Dies war nur ein Wochenende, der A7 Ausbau dauert aber mindestens 4 Jahre. Stellingen steht noch einiges bevor. Ein Wochenende ohne Auto zu fahren ist etwas anderes, keiner wird das auf Jahre ausdehnen. Das vergangene Wochenende war eine Übung für den eigentliche A7 Ausbau. Man darf gespannt auf den Verkehr mit 4 Jahren Behinderungen inklusive Berufsverkehr, der jetzt fehlte, sein.

Advertisements

Die A7 ist vom 23. bis 26. März

wegen Brückenneubau

der Güterumgehungsbahn

in beiden Richtungen voll gesperrt.

 .

 Am Freitag, dem 23. März um 22:00 Uhr war es so weit: Die Autobahn A7 wurde zwischen der AS-Stellingen und dem Autobahndreieck Nordwest voll gesperrt! Ab jetzt waren nur noch Baufahrzeuge auf der sonst viel befahrenen Autobahn unterwegs.

.

 Die Einfahrt auf die A7 in Stellingen in Richtung Norden ist auf der Kieler Str. ab 22:00 Uhr gesperrt

Sperren auf der Autobahn in Stellingen

 Auf der Autobahn in Stellingen werden Sperren aufgebaut, die Weiterfahrt in Richtung Norden ist nicht mehr möglich

Mitten in der Nacht wurde mit dem Abbruch der alten Eisenbahnbrücke begonnen. Es brauchte nur wenige Stunden um die Brücke, auf der seit über 40 Jahren unzählige Güterzüge über die A7 fuhren, abzubrechen. Am Sonntagmorgen war sie Vergangenheit. Am Vormittag wurde schon die neue Brücke von der Autobahnseite auf die Fahrbahn gefahren und wartete vor ihrem Bestimmungsort auf die letzten Arbeiten, um die alten Lager der Vorgängerbrücke zu entfernen. Sechs Bagger waren dabei, auch den letzten Stein abzutragen.

 .

Die neue Brücke auf der A7 vor ihrem Einbau

 Die neue Eisenbahnbrücke steht auf der Autobahn bereit zum Einbau

Die Reste der alten Brückenlager unter der neuen Brücke werden entfernt

 Die Reste der alten Brückenlager unter der neuen Brücke werden entfernt

Nachmittags wurde die neue Brücke an ihren Platz auf den neuen Lagern abgesetzt. Sie muss nur noch richtig befestigt werden. Die Gleise und die Oberleitung sollen sich bis Montagfrüh ebenfalls wieder an Ort und Stelle befinden. Der Fußweg im Verlauf des Kollauwanderwegs braucht etwas länger, er soll noch bis zum 29. März gesperrt bleiben. Während die Arbeiten noch im vollen Gang sind, werden die Spezialfahrzeuge, die die Brücke an ihren Platz gebracht haben, schon wieder abtransportiert.

 .

 Die neue Brücke der Güterumgehungsbahn befindet sich an ihrem vorgesehenen Platz über der A7

Nicht mehr benötigte Teile werden abtransportiert

 Die Spezialfahrzeuge, die die neue Brücke an ihren Platz gebracht haben, werden jetzt nicht mehr gebraucht und abtransportiert

Die Zeit, in der kein Verkehr über diesen Abschnitt der A7 rollt, wurde für einige Reparaturen an der Autobahn genutzt. Teile der Fahrbahn wurden erneuert, Siele für das Regenwasser kontrolliert und gereinigt und die Lampen der Beleuchtung werden gewartet. Es ist zu hoffen, das deswegen bis zum eigentlichen A7 Ausbau die Autobahn nicht wieder teilweise gesperrt werden muss. Die Abstimmung der verschiedenen Arbeiten scheint dieses mal geklappt zu haben. Laut Gerüchten soll die A7 aber im Verlauf des über 4 Jahre dauernden Ausbaus noch mehrmals für einige Zeit gesperrt werden.

 .

Die Lampen der Autobahnbeleuchtung werden kontrolliert

 Die Lampen der Autobahnbeleuchtung werden kontrolliert und wenn notwendig, gleich repariert

Endlich einmal Ruhe. Wo sonst Tag und Nacht teilweise über 70 dB(A) Lärm von der A7 in die Gärten der Anwohner dröhnt, herrschte Ruhe. Am Sonnabend konnte man im Garten seinen Ohren nicht trauen, zum ersten Mal seit 40 Jahren konnte man wieder ungestört dem Gesang der Vögel lauschen. Selbst ein Eichhörnchen, welches in zwanzig Meter Entfernung kleine Körner knackte, war eindeutig zu hören. Ein Erlebnis, auf dessen Wiederholung wir noch etliche Jahre warten müssen, bis der Stellinger Autobahndeckel fertig ist. Leider war diese Ruhe nicht allen Stellinger vergönnt. Die Brückenbauarbeiten gingen leider nicht geräuschlos vorüber. Die ganze Nacht wurde gehämmert und gearbeitet. Zusätzlich machten etliche Scheinwerfer die Nacht zum Tag. Alle Anwohner direkt hinter der Güterumgehungsbahn im Schopbachweg und ander nicht weit entfernt wohnende bekamen einen Vorgeschmack auf den zu erwartenden Baulärm. Ob dieser Baulärm die erlaubten Grenzwerte einhielt, wie von der DEGES für den Autobahnausbau zugesagt, ist nicht bekannt.

 .

Paus auf der A7

Pause auf der Autobahn A7

Große Demonstration

in Stellingen und Eidelstedt

am 20. März 2012

 .

Der Bezirksamtsleiter Dr. Sevecke will das Kundenzentrum im Stellinger Rathaus schließen!

.

Dagegen gehen alle Parteien der Bezirksversammlung Eimsbüttel auf die Straße. Etliche Stellinger und Eidelstedter Bürger und Vereine protestieren ebenfalls. Selbst Bürgerschaftsabgeordnete aus dem Hamburger Rathaus sind gegen eine Schließung des Stellinger Kundenzentrums.

 .

Erst wird die Ortsdienststelle in Eidelstedt geschlossen, mit dem Versprechen, Stellinge bleibt für sie erhalten. Jetzt soll Stellingen geschlossen werden, ein Wortbruch der Verwaltung. Über 50.000 Stellinger und Eidelstedter Bürger werden damit längere Wege aufgezwungen.

Eine Stunde mehr für den Weg und Mehrkosten an Fahrgeld, um im Kundenzentrum am Grindel oder in Niendorf 10 Minuten schneller an die Reihe zu kommen?

Eine Milchmädchenrechnung!

Der Leidtragende ist immer der Bürger. Was nützen ein paar Minuten weniger Wartezeit, wenn man Stunden länger unterwegs sein muss? Nichts!

 .

Laut Dr. Sevecke verursacht der neue Personalausweis Mehrarbeit, die das vorhandene Personal nicht leisten kann. Deswegen wird den Stellingern und Eidelstedtern das Kundenzentrum weggenommen. Das Personal wird nach Niendorf und zum Grindel versetzt. Was bringt das? Die Arbeit und das Personal bleibt das Gleiche! Die Kosten für den Standort Stellingen bleiben die Gleichen. Notwendige Umbaumaßnahmen in Niendorf und Eimsbüttel kosten zusätzliches Geld.

Alles in allem – nur negative Ergebnisse – die verfehlte Personalpolitik verursacht mehr Kosten für alle und mehr Zeitaufwand für die Bürger!

Demonstration am 20. März um 19:00 Uhr ab Eidelstedter Marktplatz

 .

Damit es nicht so weit kommt, gehen Stellingen und Eidelstedt am Dienstag, den 20. März auf die Straße. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr auf dem Eidelstedter Marktplatz. Von Eidelstedt führt die Demonstration dann über die Kieler Straße und Wördemanns Weg bis zum Stellinger Rathaus.

Durch ihre Teilnahme unterstützen Mitglieder aller Parteien aus der Eimsbüttler Bezirksversammlung, die Bürgerschaftsabgeordneten Ohlsen (CDU), von Berg (GAL), Kersten Artus (DIE LINKE) und Oppositionsführer Dietrich Wersich (CDU) die Demonstration. Viele Vereine aus den Stadtteilen nehmen ebenfalls teil: die Bürgervereine aus Stellingen und Eidelstedt, das Stellinger Bürgerkomitee, die Sportvereine und vor allem, die Stellinger und Eidelstedter Bürger!

Stellinger Termine im März 2012

Alle aufgeführten Termine sind ohne Gewähr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn andere Termine mit aufgeführt werden sollen, bitte eine Benachrichtigung an:

info@neues-stellingen.de

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

1. März 2012,16:00 – 19:00 Uhr

Skat- und Schachnachmittag Nachbarschaftstreff Langenfelde

Ort:Nachbarschaftstreff Langenfelde, Nieland 10, 22525 Hamburg
(Am Marktplatz Linse)

Zwanglose Skat- und Schachrunde für Jung und Alt, für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier gibt es den richtigen Mitspieler zum spielen.
An jedem ersten Donnerstag des Monats im Nachbarschaftstreff Langenfelde
Ansprechpartner unter Tel.: 040 / 540 28 72

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

5. März 2012, ab 15:00 Uhr

Kaffeeklatsch des Bürger- und Heimatvereins Stellingen

Ort: TSV Gaststätte, Sportplatzring 47, 22527 Hamburg

Information und Anmeldung: unter Tel.: 040 / 544332 oder 040 / 8504931

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

5. bis 16. März 2012,

Osterferien in Stellingen

Ort: Stellingen, 22527 Hamburg

Osterferien in Stellingen und ganz Hamburg

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

6. März 2012, 16:00 – 18:00 Uhr

Bürgersprechstunde mit Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke

Ort: Bezirksamt Eimsbüttel, Grindelberg 62 – 66, 20144 Hamburg
Anmeldung unter Tel.: 040 / 428 01 29 93  oder 428 280

Jeden ersten Dienstag im Monat findet die Bürgersprechstunde mit Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke statt. Für die Bürger bietet sich hier die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch.

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

10. März 2012,17:00 Uhr

Besuch des Altonaer Museum + Altonaer Theater
mit dem Bürger- und Heimatverein Stellingen von 1882 e.V.
Ort:
Treffpunkt vor dem Altonaer Museum, 22527 Hamburg

Erst gemeinsamer Imbiss in der Bauernkate, danach Besuch des Altonaer Theaters mit einem plattdeutschen Stück.
Anmeldung unter Tel.: 040 / 540 46 95

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

12. März 2012, ab 19:00 Uhr

Offene Vorstandssitzung des Stlleineger Bürger- und Heimanvereins von 1882

Ort: TSV-Gaststätte, Sportplatzring 47, 22527 Hamburg

Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

13. März 2012, um 19:00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Stellinger Bürgerkomitees

Ort:  TSV-Heim, Sportplatzring 47, 22527 Hamburg-Stellingen

Die Demo für das Stellinger Kundenzentrum am 20.3.2012 vorbereitet.
Weiter wird über aktuelle Themen und die Vollsperrung der A7 diskutiert.

Wie immer sind Gäste willkommen, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Bürgerkomitee Stellingen im Internet: www.stellinger-buergerkomitee.de

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

14. März 2012,12:00 Uhr

Karpfenessen der Kirchengemeinde Stellingen

Ort: Treffpunkt an der Kreuzkirche, Wördemanns Weg 41, 22527 Hamburg

Das Karpfenessen der Kirchengemeinde Stellingen findet 2012 im Restaurant des bbw in der Reichsbahnstraße im 2. Stock, statt. Es gibt die üblichen Beilagen. Alternativ kann man auch Geschnetzeltes vom Schwein mit Nudeln und Salat bekommen.

Der Unkostenbeitrag beträgt: 6,- bis 10,- €uro,

Anmeldung unter Tel.: 54 32 34

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

14. März 2012, 17:00 Uhr

Miteinander Wunderbar – Familienshow

Ort: in der Kirche „Zum guten Hirten“, Försterweg 12, 22525 Hamburg

Eine Familienshow mit dem Musiker, Entertainer und Liedermacher Daniel Kallauch.

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

15. März 2012,18:00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Hauptausschuss von Eimsbüttel
Ort:
Bezirksamt Eimsbüttel, Grindelberg 62 – 66, 20144 Hamburg
großer Sitzungssaal im 12. Stock, Raum 1275

Tagesordnung:
TOP 1         Begrüßung / Vorwort
TOP 2         Genehmigung der Niederschriften vom 12.01.2012 und 09.02.2012
TOP 3         Mitteilungen der Verwaltung
TOP 4         Mitteilungen der/des Vorsitzenden
TOP 4.1     Nutzung der Wohnstraßen entlang der BAB 7 während des Ausbaus der Autobahn Drs. 0349/XIX ? HA-Beschluss vom 10.11.2011
TOP 4.2     Information und Einbeziehung der Bezirksfraktionen bei der Entwicklung eines Verkehrskonzeptes für die Universität HA-Beschluss vom 09.02.2012
TOP 5         Ausschussbesetzung
TOP 5.1     Benennung für den Ausschuss A7 Deckel Antrag der FDP-Fraktion
TOP 5.2     Bestellung eines Ausschussmitgliedes und einer Ständigen Vertreterin im A-7-Deckel-Ausschuss Antrag der Fraktion DIE LINKE
TOP 6        Themen / Referenten
TOP 7        Anträge
TOP 7.1     Langfristige Finanzierung des Radioladens Antrag der SPD- und GAL-Fraktion
TOP 7.2    Verschiebung der Baustelleneinrichtung auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz Antrag der CDU-Fraktion
TOP 7.3     Sitzungen des Ausschusses A7 Deckel Antrag der CDU-Fraktion
TOP 8         Beschlussvorlagen
TOP 9         Bekanntgabe der Tagesordnung für die Sitzung der Bezirksversammlung am 29.03.2012
TOP 10       Verschiedenes
Die Drucksachen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten können von der Seite
„OpenPlenum online“
heruntergeladen werden

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

18. März 2012, 11:00 – 14:00 Uhr

Mittagsbrunch im Nachbarschaftstreff Langenfelde

Ort: Nachbarschaftstreff Langenfelde, Nieland 10, 22525 Hamburg
(Am Marktplatz Linse)

Einmal im Monat Sonntags gemeinsam zu Mittag essen.
Jeder bringt etwas zu Essen mit, so entsteht ein buntes Büfett für alle.
Anmeldung unter Tel.: 040 / 54 25 86

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

20. März 2012, ab 19:00 Uhr

Demonstration für den Erhalt des
Kundendienstzentrums Stellingen

Ort: Treffpunkt: Eidelstedter Marktplatz, 22523 Hamburg

Die Demo beginnt um 19:00 Uhr auf dem Eidelstedter Marktplatz vor dem Bürgerhaus. Von da geht es über die Kieler Straße nach Stellingen. Über den Wördemanns Weg geht es weiter zum Stellinger Rathaus mit dem Kundendienstzentrum. Vor dem von der Schliessung bedrohten Kundenzentrum findet die Abschlusskundgebung statt

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

20. März 2012, 18:00 – 21:00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Stadtplanungsausschusses von Eimsbüttel
Ort
: Bezirksamt Eimsbüttel, Grindelberg 62 – 66, 20144 Hamburg
Großer Sitzungssaal im 12. Stock, Raum 1275

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

21. März 2012,10:30 Uhr

Spielen beim Bürger- und Heimatverein Stellingen von 1882

Ort: TSV-Gaststätte, Sportplatzring 47, 22527 Hamburg

Es wird Rummycup, Kniffeln, Skat, Canaster, Quartett, Domino, Legespiele und anderes gespielt. Auch für Ungeübte, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Gegen 12:30 Uhr gibt es für die angemeldeten Teilnehmer einen Eintopf.
Anmeldung unter Tel: 040 / 850 49 31,

Unkostenbeitrag für den Eintopf: 4,– €uro

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

23. bis 26. März 2012

Vollsperrung der Autobahn A7
zwischen AS-Stellingen und dem Autobahndreieck Nordwest

Ort:A7 in Hamburg Stellingen und Eidelstedt, 22523/22527 Hamburg

Wegen dem Ersatzneubau der Brücke der Güterumgehungsbahn über die A7 wird die A7 von Freitag 22:00 Uhr bis Montag 06:00 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt.

Eine örtliche Umleitung führt über die Holsteiner Chaussee und Kieler Straße von der AS-Eidelstedt bis zur AS-Stellingen. Dauerstaus in Stellingen und Eidelstedt sind zu erwarten.

Die weiträumige Umleitung führt von der AS-Neumünster-Süd über die B205, die A21 und A1 bis nach Maschen.

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

26. März 2012, 18:00 – 20:00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Regionalausschuss Stellingen
Ort:
Rathaus Stellingen, Basselweg 73, 22527 Hamburg
großer Sitzungssaal im 2. Stock, Raum 200

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

26. März 2012, 15:30 Uhr

Dr. Sound im Einsatz – Der geheimnisvolle Code
Ort:
Gesamtschule Stellingen, Brehmweg 60, 22527 Hamburg

Der Klangschlurg verschluckte Klänge und Musik von Richard Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini und Paul Hindemith.
Der verrückte Klangforscher Dr. Sound kommt für 3 Konzerte in der Stadtteilschule Stellingen und in einem großen Orchesterfinale in die Laeiszhalle.
Alle Konzerte empfohlen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren , freie Platzwahl
Veranstalter:
Elbphilharmonie Konzerte, Elbphilharmonie Kompass
www.kompass.elbphilharmonie.de     www.gesamtschule-stellingen.de/

Mit Unterstützung der PwC-Stiftung und der Mara und Holger Cassens Stiftung sowie von Dr. Christoph Lohfert, Andres Cramer und der Stiftung Elbphilharmonie.
Weitere Termine der Konzerte mit Dr. Sound:

Mo.  14.05.2012       Die verflixten Klangrätsel
Sa.   16.06.2012       Orchesterfinale in der Laeiszhalle
Abo & Eintrittskarten unter Tel.: 040 – 357 666 66 oder im Internet
Abonnements à 12,- €uro ,  Einzelkarten à 4,- €uro

–  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –

29. März 2012,12:00 Uhr

Lauter leckere Sachen

Ort: im Saal der Kreuzkirche, Wördemanns Weg 41, 22527 Hamburg

Auszubildende des BBW kochen für die Stellinger.
Vorgesehen sind:
Hauptgericht:  Hausgemachte Kohlrouladen
Beilagen:        frisches Kartoffelpüree
Dessert:         Joghurt mit frischen Waldbeeren
Kosten einschl. Getränken 6,- €uro
Anmeldung unbedingt eine Woche vorher im Kreuzkirchenbüro, Tel.: 543234

–   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –

Termine, Veranstaltungen und Gottesdienste der
evangelisch – lutherischen Kirchengemeinde Stellingen
im Gemeindebrief

Der Gemeindebrief im Internet:
www.kirche-stellingen.de/index.php?id=125

–   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –

Termine des Nachbarschaftstreff  Stellingen – Langenfelde
Ort: Nieland 10 (Am Marktplatz  – Linse), 22525 Hamburg

Die regelmäßigen Termine sind im Internet:
www.hamburgerwohnen.de

–   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –   –
Mobile Problemstoffsammlung der Stadtreinigung Hamburg

Problemstoffe sind Abfälle mit Schadstoffen, die für die Umwelt gefährlich sind und nicht in den Hausmüll dürfen. Dazu gehören Öle, Chemikalien, Batterien, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen und anderes. Hinweise dazu auf der Internetseite der Stadtreinigung Hamburg:
www.stadtreinigung-hh.de/srhh/opencms/privatkunden/abfallabc/

Termine der Problemstoffsammlung in Stellingen:

Gazellenkamp 201 – 203

Donnerstag     12.01.2012             12:00 bis 14:00 Uhr

Montag           02.04.2012             16.30 bis 18:30 Uhr

Freitag            27.07.2012             09:00 bis 11:00 Uhr

Mittwoch         17.10.2012             09:00 bis 11:00 Uhr

Freitag            07.12.2012             09:00 bis 11:00 Uhr

Oldenburger Str. 57 / Steinburger Str.

Dienstag          13.03.2012            16:30 bis 18:30 Uhr

Donnerstag      21.06.2012            12:00 bis 14:00 Uhr

Donnerstag      29.11.2012            09:00 bis 11:00 Uhr

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Verschiebung der Müllabfuhr wegen Feiertagen

oder aus anderen Gründen:

.

Die Müllabfuhr der grünen Biotonnen und der grauen Restmülltonnen

wird von Freitag, den 9.März auf Samstag, den 10. März verschoben.

Grund ist eine Personalvollversammlung der Hamburger Stadtreinigung am Freitag, den 9. März 2012.

Weitere Terminverschiebungen sind im Internet unter:

www.stadtreinigung-hh.de

nachzulesen