Aus dem Amtlicher Anzeiger

Nr. 88 vom 8.11.2011

.

Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Autobahn A 7 von vier auf sechs Fahrstreifen im Planungsabschnitt Schnelsen vom Autobahndreieck Hamburg-Nordwest bis zur Landesgrenze mit Schleswig-Holstein

– Erörterungstermin –

Die rechtzeitig eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen werden am Dienstag, dem 29. November 2011, sowie am Mittwoch, dem 30. November 2011, mit dem Träger des Vorhabens, den Behörden und Trägern öffentlicher Belange, den Betroffenen sowie den Personen, die Einwendungen erhoben haben, erörtert. Die Erörterung findet im Seminarraum 1 (Erdgeschoss) der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Stadthausbrücke 8, 20355 Hamburg, statt.

.

Für die Erörterung ist folgende Reihenfolge vorgesehen:

  1. Stellungnahmen der Behörden und Träger öffentlicher Belange am Dienstag, dem 29. November 2011, ab 9.00 Uhr,
  2. Einwendungen von privater Seite im Hinblick auf Wohn- und Kleingartengrundstücke am Dienstag, dem 29. November 2011, ab 15.00 Uhr,
  3. Einwendungen von privater Seite im Hinblick auf gewerblich oder landwirtschaftlich-gärtnerisch genutzte Grundstücke am Mittwoch, dem 30. November 2011, ab 10.00 Uhr.

Die Teilnahme am Erörterungstermin ist freigestellt, es kann auch ohne ihn verhandelt werden. Die Erörterung ist nicht öffentlich, da es sich um eine mündliche Verhandlung im Sinne des Verwaltungsverfahrensgesetzes (keine allgemeine Informationsveranstaltung) handelt. Es werden allein die Inhalte der im Verfahren abgegebenen Stellungnahmen und Einwendungen erörtert.

.

Der vollständige Text im Amtlichen Anzeiger:
http://www.luewu.de/anzeiger/2011/88.pdf

Advertisements