Lärm- und Sichtschutz für Vögel

an der B 96 auf Rügen

.

Die DEGES baut nicht nur in Hamburg und nicht nur Autobahnen. Auf Rügen ist mit dem Bau der seit Jahren geplante B 96 begonnen worden. Selbst die Bundeskanzlerin war im Juni 2011 zum ersten Spatenstich angereist.

Das Besondere an diesem Straßenbau: Die Wildvögel sollen für die nächsten Jahre vor dem Baulärm und dem Anblick der Baufahrzeuge geschützt werden!

Lärmschutzwälle und Zäune werden entlang der 10 km langen Baustelle zwischen Altefähr und Samtes aufgebaut. Vergleiche mit Ulbrichts Mauerbau von 1961 wurden wegen der Länge schon angestellt. Die Kosten betragen einen nicht näher erläuterten sechsstelligen Betrag. Damit sollen Kraniche und Wildgänse vor der Baustelle geschützt werden, damit sie nicht auf ihre angestammten Rastplätze verzichten müssen.

Die Wildvögel werden vor Baulärm geschützt. Ein wirksamer Schutz der Anwohner vor dem Baulärm beim Ausbau der Autobahn A7 in Stellingen wurde bisher von der gleichen DEGES abgelehnt.

Seit 40 Jahren ertragen die Stellinger entlang der A7 einen gesundheitsschädlichen Lärm. Früher schon um 65 dB(A), heute über 70 dB(A). Während der Bauzeit verlieren viele Anwohner große Teile ihrer Gärten und sollen außerdem nicht ausreichend vor dem Baulärm geschützt werden.

Es wird gesagt, das sich der Lärm an die vorgeschriebenen Grenzwerte halten würde. Das war auch vor 40 Jahren die Aussage der Behörden, war aber nicht richtig. Erst auf Initiative von Anwohnern und Jahrelangen Auseinandersetzungen wurden die heutigen Lärmschutzwände errichtet, die heute ihre Aufgabe auch nicht mehr erfüllen. Der Stellinger Deckel ist die einzige Lösung des Lärmproblems (durch ein DEGES Gutachten belegt), aber was ist bis dahin mit dem Baulärm? Vermutlich sind Vögel mehr geschützt als die Anwohner.

.

Zeitungsartikel zum Lärmschutzzaun auf Rügen

Ostsee-Zeitung.de 25.10.2011

Zaun soll Wildvögeln den Bagger-Anblick ersparen
Bergen/Berlin (dpa/mv) – Ein kilometerlanger Bretterzaun schlängelt sich über die Insel Rügen. Der Zaun entlang der neuen Bundesstraße 96 soll für die nächsten Jahre Wildvögel vor dem Anblick und Baulärm von Baggern und Baufahrzeugen schützen.

www.ostsee-zeitung.de/vorpommern/index_artikel_komplett.phtm

 

Hamburger Abendblatt , 26.10.2011

Vögel sollen Bagger nicht sehen

Auf Rügen wird ein kilometerlanger Bretterzaun gebaut, damit Tiere nicht irritiert werden

. . .Arbeiter stellen derzeit den zwei Meter hohen Zaun entlang der Bautrasse auf, damit Wildgänse und Kraniche nicht auf ihre angestammten Rastplätze verzichten müssen.

www.abendblatt.de/. . . /Voegel-sollen-Bagger-nicht-sehen.html

Advertisements