Die Autobahnbrücke

der Güterumgehungsbahn in Stellingen

Im Zuge des A7 Ausbaues in Stellingen von derzeit 6 auf dann 10 Fahrstreifen muss die Brücke der Güterumgehungsbahn abgerissen und länger für die zukünftig breitere A7 neu gebaut werden. Dieser Neubau muss vor Beginn der eigentlichen Autobahnverbreiterung fertig sein. Vorarbeiten dazu wurden schon ausgeführt.

Am 14.7.2011 wurde die Auftragsvergabe an die Firma H.F.Wiebe GmbH & Co.KG bekanntgemacht. Der Auftrag umfasst den Abbruch und Ersatzneubau einschl. bahntechnischer Anpassungsarbeiten für das Bauwerk EÜ BAB A7 bei Stellingen (Güterumgehungsbahn), Streckennummer 1 234 Hmb-Eidelstedt – Hmb-Rothenburgsort, Bahn km 2,305. Laut Auftragsvergabe beträgt der Endgültiger Gesamtauftragswert des Auftrags 3 926 000,00 €uro, inkl. 19% Mehrwertsteuer. Das Zuschlagskriterium war der niedrigste Preis von 8 eingegangenen Angeboten. Der Auftrag wurde am 28.12.2010 bekanntgemacht und der Zuschlag erging am 29.4.2011.

Der Auftrag kann im Internet nachgelesen werden:

http://ted.europa.eu

 .

Die Firma H.F.Wiebe GmbH & Co. KG wurde 1848 als Zimmerei in Dörverden gegründet und befasst sich seit 1932 mit Gleisbau. Für ihre effiziente Gesamtorganisation beim Gleisbau erhielt sie 2010 von der Deutschen Bahn AG in der Kategorie „Bauleistungen“ die Auszeichnung „Lieferanten des Jahres“. Danach sollte es auch mit der neuen Brücke der Güterumgehungsbahn keine Schwierigkeiten geben. Eine Baustelle der Firma ist seit dem 04.05.2011 auch im Miniatur-Wunderland Hamburg zu sehen.

Die Firma H.F.Wiebe GmbH & Co. KG Im Internet:  www.wiebe.de/de

 .

Ende März haben die Vorarbeiten für den Neubau der Eisenbahnbrücke bereits begonnen. Bis November finden Kabelumverlegungen und Arbeiten an der Oberleitung statt. Ein Lichtmast der Beleuchtung wurde schon entfernt. Danach müssen die Widerlager auf beiden Seiten erstellt werden. Ab Ende September 2011 bis März 2012 soll die eigentliche Brücke herausgehoben und die neue eingebaut werden. Dafür muss die Autobahn für mindestens 24 Stunden voll gesperrt werden. Das Datum soll rechtzeitig bekannt gegeben werden. Das Bauende wird für Mai 2012 angestrebt.

 .

Der Fuß und Radweg des Kollauwanderweges soll beim Rückbau der alten Brücke mit abgebaut werden. Der Weg wird beim Neubau der Eisenbahnbrücke nicht wieder mit aufgebaut. Der Kollauwaderweg soll später auf der anderen Seite der Eisenbahnbrücke über den fertigen Stellinger Deckel geführt werden. Eine Behelfsbrücke für die Zwischenzeit ist bisher von der DEGES nicht geplant.

A7 Brücke Güterumgehungsbahn Stellingen

Die Brücke der Güterumgehungsbahn über der BAB 7 in Stellingen,

davor die Fußgängerbrücke welche während der Bauzeit wegfällt.

Ein weiterer Beitrag zur Brücke der Güterumgehungsbahn über der A7:

https://neuesstellingen.wordpress.com/2011/11/23/a7-brucke-guterumgehungsbahn-zum-2/

Advertisements