Extra lange Wartezeiten

in Hamburger Kundenzentren?

 .

Den Hamburger Bürgern

(Kunden) nicht mehr zumutbar!

 .

Wegen zu langer Wartezeiten, die den Bürgern nicht zugemutet werden können, sollte unter anderem das Kundenzentrum Stellingen geschlossen werden.

Laut Antwort des Senats auf eine Schriftliche kleine Anfrage dazu ergibt sich ein anderes Bild. Die Wartezeiten sind durchschnittlich genau so lang wie in Lokstedt und in Eimsbüttel werden sie gar nicht erst erfasst. Wer in Eimsbüttel schon einmal einen Parkplatz gesucht hat, wird den Standort nicht als Alternative ansehen.

Nach der Schließung in Stellingen haben sich die Wartezeiten in Lokstedt auf fast 1 Stunde fast verdoppelt. Mit Anfahrt und Parkplatzsuche wird die Zeit noch erheblich verlängert. Besser kann die Notwendigkeit des Kundenzentrums im Stellinger Rathaus nicht demonstriert werden.

 .

Eine Steigerung der Wartezeit von vor zwei Jahren von durchschnittlich zwischen 18 und 28 Minuten auf  bis zu 127 Minuten (Bezirksamt Mitte Juli 2011) ist den Hamburger Bürgern nicht zuzumuten. Ein eindeutiges Signal, den Service für die Bürger auszubauen und nicht durch Schließungen weiter zu verschlechtern.

 

Leider wird in der Antwort des Senats auf die kleine Anfrage über die personelle Ausstattung nicht die tatsächlich Zahl der anwesenden und arbeitsbereiten Mitarbeiter angegeben. Auch der Krankenstand wird als Grund zur Schließung angeführt. So sieht es aus, als ob das Stellinger Kundenzentrum weniger leistungsfähig wäre. Das Gegenteil ist der Fall, da hier mit einem hohen Krankenstand die gleichen Wartezeiten erreicht werden wie anderswo mit voller Besetzung. Auch ein Grund für das Stellinger Kundenzentrum.

 .

Die Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Gladiator (CDU) vom 27.07.2011, Betreff: Wartezeiten in Kundenzentren hat die Drucksachennummer 20/1124 und ist in der Parlamentsdatenbank abrufbar.

Drucksache 20/1124 – Wartezeiten in Kundenzentren

 

Lange Wartezeiten gibt es in ganz Hamburg und nicht erst heute.  Schon vor Jahren wurde Abhilfe gefordert – aber nichts passiert.

Dazu Zeitungsartikel von 2011 und 2009:

 .

dbb hamburg fordert: Mehr Personal für Publikumsdienststellen!, dbb hamburg beamtenbund und tarifunion, 16.04.2009

http://dbbhh.datakontor.de/index.php?link=news_archive&id=233

 

Lange Wartezeiten in Harburg, Abendblatt 4.2.2011

www.abendblatt.de/region/harburg/article1777413/Lange-Wartezeiten-im-Kundenzentrum.html

 

Vierfache Wartezeit, Harburger Anzeiger und Nachrichten, HAN-Online 11.5.2011

www.han-online.de/Harburg-Stadt/article71477/Buergeramt-Vierfache-Wartezeit.html

 

Kundenzentrum Stellingen “vorübergehend” geschlossen?, /www.hh-zeitung.de, 26.5.2011

www.hh-zeitung.de/2011/05/26/kundenzentrum-stellingen-vorubergehend-geschlossen/

 

„Kundenzentren“ der Behörde pfeifen mal wieder auf dem letzten Loch, Harburg-aktuell.de, 15.6.2011

http://harburg-aktuell.de/news/vermischtes/2621-qkundenzentrenq-der-behoerde-pfeifen-mal-wieder-auf-dem-letzten-loch.html

 

Ausweis-Stau: 6 Stunden Warten vor dem Amt, Bild.de, 16.06.2011

www.bild.de/regional/hamburg/kundendienst/ausweis-stau-6-stunden-warten-vor-dem-amt-18380514.bild.html

 

Rekord-Wartezeiten in den Kundenzentren, Die Welt 19.7.2011

www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article13494823/Rekord-Wartezeiten-in-den-Kundenzentren.html

 

Wartezeiten in Kundenzentren, Bergedorfer Zeitung, 29.7.2011

www.bergedorfer-zeitung.de/printarchiv/bergedorf/article114613/Wartezeiten_in_Kundenzentren.html

 

Ärger auf dem Amt – Kunden vor die Tür gesetzt, stadtteilreporter-schanzenviertel.abendblatt.de, 30.7.2011

http://stadtteilreporter-schanzenviertel.abendblatt.de/Allgemein/arger-auf-dem-amt-%E2%80%93-kunden-vor-die-tur-gesetzt/

 

Wartezeiten haben sich verddoppelt, Abendblatt 8.8.2011

www.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article1983241/Wartezeiten-haben-sich-2011-verdoppelt.html

Advertisements