Die nächste Sitzung

des Bürgerkomitee Stellingen ist am

Donnerstag, den 5. Mai 2011 um 19.30 Uhr

im TSV Heim, Sportplatzring 47, 22527 HH

Als Referent: Herr Wiemer von der BSU

Zu dieser Sitzung sind alle interessierten Bürger eingeladen

.

Das Thema wird weiter der A7 Ausbau in Stellingen sein. Die Einwendungsfrist im Planfeststellungsverfahren ist abgelaufen, und man kann auf die Resultate der Einwendungen gespannt sein. Ebenso ist die Deckelgestaltung weiter unklar und ein kommendes Thema.

 

Deswegen wurden Mitarbeiter der BSU zur Sitzung des Stellinger Bürgerkomitees eingeladen.

.

Der Projektleiter in der BSU, Herr Wiemer, hat diese Einladung zum 5. Mai angenommen und sein Kommen zugesagt.

Er erklärte sich bereit, mit anderen Mitarbeitern zu kommen und über den Stand der Dinge, die Verbreiterung der A7 und die Deckelgestaltung in Stellingen, zu berichten.

Die Stellinger Bürgerinnen und Bürger können hier die neuesten Informationen von Mitarbeitern der BSU erfahren. Offene Fragen sind der Abbruch und der Neubau der Langenfelder Autobahnbrücke, die Errichtung des Tunnelbauwerks „Stellinger Deckel“ und der Lärmschutz während der Bauzeit.

Eine weitere Frage ist auch, welchen Einfluss wird die neue Hamburger Bürgerschaft auf den A7 Ausbau haben.

.

Neben der Autobahn gibt es noch weitere Veränderungen in Stellingen, die man nicht aus dem Blick verlieren darf. Dazu gehören beispielsweise die neue Stellinger Mitte, der Stellinger Hof an der Kieler Straße oder die Verlegung des Fernbahnhofs von Altona in Richtung Stellingen und die Autoverladung am Bahnhof Elbgaustraße, was heute noch nicht absehbare Folgen für Stellingen haben kann.

Advertisements