Das Bürgerkomitee Stellingen

befasst sich mit der Information der Öffentlichkeit über den geplanten A7 Ausbau und dem Stellinger Autobahndeckel. Alle Parteien und viele Vereine, Initiativen und Bürger aus Stellingen sind im Bürgerkomitee Stellingen aktiv. Gemeinsam setzen sich die Mitglieder für die Belange der Anwohner Stellingens und den direkt vom Ausbau der A7 betroffenen Anlieger ein.

Weitere Informationen über das Bürgerkomitee Stellingen und die Aktivitäten auf der Internetseite: www.buergerkomitee-stellingen.de

.

Das nächste Treffen

des Bürgerkomitees Stellingen ist am

1.11.2010 um 20:00 Uhr

im TSV Heim, Sportplatzring 47, 22527 HH

.

Alle, die sich für den Ausbau der A7 interessieren, sind herzlich eingeladen. Wie immer gibt es die letzten Informationen über den derzeitig bekannten Planungsstand.

.

Die vom A7 Ausbau direkt betroffenen Grundeigentümer sind von der BSU zu einer Informationsveranstaltung (nicht öffentlich) in der darauf folgenden Woche eingeladen worden. Alle betroffenen Anwohner sollten selber hingehen und sich nicht auf die Nachrichten von anderen verlassen. Nur wenn man selber vor Ort ist kann man auch Nachfragen, wenn etwas unklar ist. Nur wer selber rechtzeitig Einspruch einlegt, kann hinterher möglicherweise gegen den Plan Klagen oder wird zum Erörterungstermin eingeladen. Eine Fristverlängerung wird es nicht geben. Was jetzt versäumt wird, kann nie wieder nachgeholt werden.

.

Es wird beabsichtigt, die Planfeststellungsunterlagen ab dem 29.11.2010 öffentlich auszulegen. Vorher sollen die Bürger von der Bundesfernstraßenverwaltung über den Inhalt der Planfeststellung informiert werden. Dies wird voraussichtlich am 16.11.2010 geschehen.

Ebenfalls am 16.11.2010, nach der Informationsveranstaltung, ist die Plandiskussion des B-Plan-Entwurfs Stellingen 65 (Nutzung des Stellinger Deckels) vorgesehen.

Als Ort ist das Haus der Jugend in Stellingen, Sportplatzring 71 , 22527 Hamburg, angedacht. Ebenfalls soll dort vorher die Sitzung des Stadtplanungsausschusses stattfinden.

Der Zeitplan: der Stadtplanungsausschuss ca. 17:30 – 18:30 Uhr, die Informationsveranstaltung ab ca. 19:00 Uhr und die öffentliche Plandiskussion ab ca. 20:00 Uhr

Alle Angaben unter Vorbehalt von Planungsänderungen.

.

Die Termine sollten auf jeden Fall von allen wahrgenommen werden! Es ist eine der wenigen Möglichkeiten, Informationen aus erster Hand zu bekommen oder selber nachzufragen. Wer jetzt nicht kommt, kann hinterher nicht sagen, er hätte nichts gewusst.

Advertisements